12. November 2019

Vortrag über Siegfried Lichtenstaedter


Anlässlich des 81. Jahrestages der Reichsprogromnacht stellt Pfarrer Jörg Beckers von der Evangelischen Kirchengemeinde Saarlouis am Dienstag, 12. November, den jüdischen Schriftsteller Siegfried Lichtenstaedter vor. Beginn ist um 19 Uhr in der Synagogengedenkstätte Saarlouis (Postgässchen 6).

Der 1865 geborene Schriftsteller, Verwaltungsjurist und Beamte analysierte in seinen Büchern vorausschauend die politische Lage in Deutschland. Bereits in den 1920er Jahren erkannte Lichtenstaedter die Gefahren für die jüdische Gemeinschaft. Seine warnenden Schriften wurden 1938 von den Nazis auf die "Liste des schädlichen und unerwünschten Schrifttums" gesetzt und verboten. Lichtenstaedter wurde am 6. Dezember 1942 im Ghetto Theresienstadt ermordet. 

 

Der Eintritt zum Vortrag kostet 2 Euro.  


Gemeindebüro Saarlouis
Susanne Honnecker und Anja Nesges
Öffnungszeiten: Montag und Freitag 9 - 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag 14 - 17 Uhr, Mittwoch geschlossen
Kaiser-Friedrich-Ring 46
66740 Saarlouis
Telefon: 06831 / 2470
Mobil: 06831 / 121 413




Zurück