12. Juni 2024

Was mich hält und trägt: Basiskurs Diakonie und Kirche der Evangelischen Familienbildungsstätte


Die Evangelische Familienbildungsstätte der Diakonie Saar bietet ab dem 3. Juli einen Basiskurs zu Diakonie und Kirche in fünf Modulen an. Unter dem Leitthema „Was mich hält und trägt“ wird stets ein wichtiger Aspekt des Glaubens beleuchtet.

Der Kurs geht jeweils von 9 bis 16.30 Uhr und richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche sowie alle Interessierten, die sich mit den Grundfragen des Glaubens und der eigenen Orientierung auseinandersetzen möchten.

In Modul 1 und 2, am 3. und 4. Juli in der Evangelischen Familienbildungsstätte, ergründen die Teilnehmenden die Spuren ihres Glaubens und tauschen sich auch anhand biblischer Texte aus, was sie hält und trägt. Modul 3, am 10. September in Dudweiler, widmet sich den christlichen Werten und der Möglichkeit Hoffnung zu schöpfen. Am 24. September in Saarlouis geht es um Frieden und damit zusammenhängend um Solidarität, Gerechtigkeit und Schöpfung. Beim Abschlussmodul am 19. November in Schafbrücke stehen Rituale im Mittelpunkt, die Halt und Sicherheit geben.

Jedes Modul bietet Raum für Austausch, Reflexion und kreative Auseinandersetzung mit biblischen Texten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Kurs ist ein Angebot der Diakonie, der evangelischen Kirchenkreise Saar-Ost und Saar-West sowie der Kreuznacher Diakonie und wird in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Familienbildungsstätte und der Evangelischen Akademie angeboten.

Info und Anmeldung bis 12. Juni:
Evangelische Familienbildungsstätte der Diakonie Saar,
Tel. 0681 61348, E-Mail fambild-sb@dwsaar.de oder im Internet.


Veranstaltungsflyer "Diakonie und Kirche" zum Download.



Zurück